Mobile Buchmacher sind in Kommen

Die mobilen Geräte sind keineswegs auf dem Vormarsch, sondern fest etabliert. Das haben Sportwetter natürlich auch für sich entdeckt und erwarten daher oftmals von ihren Buchmachern, dass sie entsprechend aufrüsten.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 16.07.2018)


 
leovegas

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

 
tipico

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

 
Betway

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

Gut ist, dass diese Erwartungshaltung von ganz alleine erfüllt wird. Bei den meisten Sportwetten Anbietern ist nämlich deutlich zu erkennen, dass sie ihre Webseiten für Sportwetter optimieren, damit möglicherweise eine mobile Version möglich ist. Während andere einfach eine vereinfachte App anbieten, damit mobile Endgeräte vom Smartphone über Tablet genutzt werden können.

Das vereinfacht den Umgang für Sportwetter mit mobilen Tendenzen deutlich.

Mobile Version/App oder via Browser und mobil? Beides ist denkbar

Je nach Sportwetten Anbieter sind unterschiedliche mobile Versionen denkbar. Manch einer bietet gezielt die mobilen Apps an, um diese zu downloaden. Das kommt allerdings nicht immer gut bei den Sportwettern an. Sportwetten Handy Bonus Andere wiederum optimieren ihre Webseite, sodass das Onlinegehen mit den mobilen Endgeräten einfach ist und nur die Seite des Buchmachers geöffnet werden muss. In der zwischen Zeit gibt es auch mobile Versionen, die ebenfalls nur via Browser geöffnet werden müssen und ganz auf den Download verzichten. Die beiden letzten genannten Varianten sind unter Sportwettern auch die beliebtesten Möglichkeiten, mit mobilen Geräten zu wetten.

Buchmacher mit Apps sind weniger für mobile Sportwetter beliebt

Bei mobilen Apps ist immer wieder ein Problem zu erkennen, Speicherplatz, oftmals mangelnde Umsetzungsmöglichkeiten oder Einschränkungen. Deswegen ist es für Buchmacher sinnvoller, wenn sie ihre Webseiten so optimieren, dass die Sportwetter mit mobilen Endgeräten bequem die Seite öffnen, sich anmelden und wetten können. Es bedarf nicht gezielt einer App für Android Nutzer oder iOS Nutzer, sodass hier die meisten Sportwetter dann wiederum zufrieden sein werden.

Im Übrigen sind Apps nicht allzu beliebt, weil sie auch Speicherkapazität auf den Endgeräten kosten und für Hacker natürlich zu einer Einladung führen können. Da versteht sich, wieso Sportwetter auf die Apps als Download gerne verzichten wollen.

Als Sportwetter muss man auch bei den mobilen Version immer genauer schauen, was diese zu bieten haben. Denn hier kann es zwischen Download oder App sowie Browser-Version variieren. Gerade ohne Download die Anbieter sind beliebt, weil sie weniger Gefahren und Risiken für Hacker bieten. Zudem mögen es die wenigsten Sportwetter, wenn sie ständig etwas downloaden müssen. Aus diesem Anlass ist es nur allzu gut nachzuvollziehen, dass Sportwetter bewusst und gerne auf Buchmacher zurückgreifen, die mobile Versionen anbieten, aber bitte ohne einen Download in Form einer App. Möglicherweise wissen Sportwettenanbieter jetzt auch, worauf sie achten müssen, damit mehr Sportwetter vorbeischauen.